Ölrasur für gesunde Haut

Ölrasur für gesunde Haut

Juckt und brennt Deine Haut nach dem Rasieren? Bekommst Du Rasurbrand an den Beinen statt ebenmäßiger und glatter Haut? Mit diesem Tipp geht’s nicht nur schneller und nachhaltiger, sondern unangenehme Pusteln gehören endlich der Vergangenheit an!

Icon

Wir kennen das alle: In der Früh muss es manchmal schnell gehen und da bleibt natürlich wenig Zeit zum Beine rasieren. Wer auf die Feuchtigkeitspflege danach verzichtet, spart sich zwar Zeit, aber bereut das mitunter bald weil es anfängt zu jucken und brennen. Im schlimmsten Fall entstehen sogar fiese Pusteln, die Dich über mehrere Tage ärgern können.

Dabei gibt es einen ganz einfachen Trick, wie Du das Dilemma vermeiden kannst: Die Methode der Ölrasur

Rasieren mit Öl klingt vielleicht ungewohnt - einmal probiert, wirst Du es aber lieben!

Ölrasur hat gleich mehrere Vorteile:

  • Aus 2 Produkten mach 1: Das Öl ersetzt sowohl Rasierschaum als auch die Feuchtigkeitspflege für danach und das bei nur einmaligem Auftragen
  • Es geht super schnell, denn die Klinge gleitet ohne Widerstand über die Haut
  • Es funktioniert auch ohne Wasser - einfach Auftragen und Rasieren für alle die es richtig eilig haben
  • Hochwertige Pflanzenöle enthalten viele Inhaltsstoffe, die die Haut gesund halten

Und so geht’s

  1. Trage zuerst das Öl gleichmäßig auf die nasse Haut auf und verteile es gut. Das kannst Du wie gewohnt entweder direkt unter der Dusche oder im Sitzen am Badewannenrand machen.
  2. Gleite nun am besten mit einem scharfen Rasierhobel über die Haut und entferne auch die feinsten Härchen.
  3. Es kann sein, dass sich durch das Öl mehr Haare als üblich in der Klinge sammeln. Eventuell spülst Du die Klinge daher etwas öfter unter fließendem Wasser aus.
  4. Abspülen und streichelzarte Haut genießen!

Durch das Öl brauchst Du danach keine extra Feuchtigkeitspflege mehr. Die Haut fühlt sich glatt und weich an und bleibt frei von juckenden Pusteln!

Die Verwendung eines Rasierhobels aus Metall oder Holz macht das Ganze außerdem auch noch nachhaltiger. Auf der Hand liegt, dass Du so auf ein Plastikprodukt verzichtest. Außerdem hält ein Rasierhobel aus Metall oder Holz länger, fragt mal eure Eltern und Großeltern wie das früher war. Die dafür geeigneten Metallklingen, kommen ohne Plastikelemente aus - sie sind aber auch verdammt scharf! Es kann sein, dass Du Dich die ersten paar Male schneidest, weil Du eine viel stumpfere Klinge gewohnt bist, also Vorsicht!

Wir empfehlen für die nachhaltige Rasur unser Bio Körper- & Massageöl. Du kannst aber auch unseren Toning Moisturiser Calming Chamomile mit beruhigender Kamille als Aftershave verwenden. Den Toner sprühst du dazu einfach direkt auf die frisch rasierte Haut und lässt ihn kurz einwirken.

Gewinne ein Komplettset für die nachhaltige Rasur!

Schau auch auf Instagram bzw. Facebook vorbei - wir verlosen aktuell ein Komplettset für die nachhaltige Rasur bestehend aus einem Körper- & Massageöl, einem Kamillentoner und einem Rasierhobel von Chinchilla!

Dazu empfehlen wir

-10% Gutschein für dich!

Newsletter Hintergrundbild

− Newsletter −

Oh hey!

Wir sind Pure Skin Food und wollen deine Haut zum Strahlen bringen. Melde Dich zu unserem Newsletter an und erhalte
10% auf Deine nächste Bestellung!

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.